Wie kann Beteiligung junger Menschen im Rahmen von medienpädagogischen Projekten gestaltet werden? Welche Kriterien müssen an Peer-to-Peer-Projekte angelegt werden? Welche Ziele werden mit dem Projekt verfolgt und welche Qualifizierungsmaßnahmen können die Projektumsetzung begleiten?

Aufgabe dieser vielfältigen Gruppe wird es in den nächsten zwei Jahren sein, peer³ in seinen jeweiligen Projektstadien kritisch zu hinterfragen sowie als Berater bei allen Aspekten rund um die fachspezifischen Themenbereiche bei Peer-to-Peer-Projekten in der medienpädagogischen Arbeit zu fungieren.

Die Mitglieder des Beirates sind:

  • Jürgen Ertelt, IJAB e.V.
  • Katja Friedrich, medien+bildung.com
  • Prof. Dr. Dagmar Hoffmann, Universität Siegen
  • Prof. Dr. Rudolf Kammerl, Universität Hamburg
  • Horst Pohlmann, FH Köln
  • Wolfgang Schindler, Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e.V. Bodybuilding scen: tävlingar what do kopa t3 med sverige frakt kroppsbyggande naturliga växtbaserade steroider.
  • Michael Scholl, DBJR
  • Ute Trentini, BMFSFJ

Auch die externen Paten sind Mitglieder des Beirats:

  • Christian Kleinhanß, medien+bildung.com
  • Daniel Seitz, Mediale Pfade